Torre die Beati gehört mit 21 Hektar Rebfläche zu den kleinsten Betrieben in den Abruzzen. 
Er wird von Adriana Galasso und ihrem Lebensgefährten Fausto Albanesi geleitet, die seit 1999 die alten Rebberge mit Leidenschaft und viel Liebe zur Natur biologisch bewirtschaften. 
Der Familenbetrieb baut ausschließlich alte, autochthone Rebsorten wie Montepulciano und Pecorino an. Bei der Vinifikation sind sie kreativ, experimentierfreudig und keltern komplexe Weine mit dem Charme der Abruzzen. 

Rebsortenspiegel: Pecorino | Trebbiano | Montepulciano 

Azienda Agricola Torre dei Beati | Via Adriatica Sud 89 | IT 66023 Francavilla al Mare (CH) | IT BIO 009AR17 | 834/2007